1Allgemeines

 

1.1Geschlecht

 

1.2Alter

 

1.3Wie ist Ihr beruflicher Status?

 
 

1.4Wie ist Ihr höchster erreichter Bildungsabschluss?

 

1.5Ungefähres jährliches Einkommen

 
 
1.6

Wie technikaffin schätzen Sie sich ein?

Gar nicht

Sehr


 

 
 

1.7Besitzen Sie einen Führerschein? Wenn ja, wie lange bereits?

 
 

1.8Wie schätzen Sie Ihren Fahrstil ein?

 
 

1.9Wie viele Kilometer fahren Sie durchschnittlich im Jahr?

2Vertiefte Umfrage

2.1 Welche dieser Fahrassistenzsysteme kennen Sie? (mehrere Antworten möglich)


 

2.2 Welches dieser Fahrerassistenzsysteme ist in Ihrem Fahrzeug eingebaut? (mehrere Antworten möglich)


 
 

2.3

Zur Sortierung können die Elemente von der linken in die rechte Liste gezogen werden.
Auswahl:
 
Zeitersparnis
 
Minderung des Spritverbrauchs
 
Erhöhung der Sicherheit
 
Erhöhung des Komforts
 
Erleichterung des Fahrens
Reihenfolge:

 

2.4 Wo wünschen Sie sich Unterstützung von Fahrassistenzsystemen? (mehrere Antworten möglich)


 
2.5

Wie gut schätzen Sie Ihr eigenes Fahrkönnen ohne jegliche Hilfe von Fahrassistenzsystemen ein?
(Hinweis: Servolenkung/ABS/ESP etc. sind auch FAS!)

Schlecht

Sehr Gut


 

 
2.6

Wie weit schätzen Sie den heutigen, technichen Stand der Fahrassisenzsysteme ein?

nicht weit

sehr weit


 

2.7 Was verstehen Sie aktiv als Fahrer unter Fahrspaß?  (mehrere Antworten möglich)


2.8


2.9 Was verstehen Sie passiv als Beifahrer unter Fahrspaß? (mehrere Antworten möglich)


2.10


 

2.11Bei welchem dieser dargestellten Level ist der Fahrspaß für Sie am höchsten?

 
2.12

Stellen Sie sich vor, Ihr Auto fährt voll autonom und Sie müssen sich nicht um das Fahren kümmern. Wie sehr beeinträchtigt / schwächt dies Ihren Fahrspaß?

Gar nicht

Vollkommen


 

 

2.13 Worin sehen Sie den Reiz beim komplett autonomen Fahren? (mehrere Antworten möglich)


2.14


 

2.15 Worin sehen Sie Nachteile beim komplett autonomen Fahren? (mehrere Antworten möglich)


2.16


 
 
 

3Probandendatenbank

 


Im Adrive Living Lab werden regelmäßig Studien durchgeführt, um zum Beispiel:


 -  die Kundenakzeptanz neuer Systeme im Fahrzeug auf die Probe zu stellen,
 -  Fahrerassistenzsysteme der verschiedenen Hersteller zu vergleichen,
 -  Fahrerlebnisse in modernsten Forschungsfahrzeugen verschiedener Klassen zu analysieren, u. v. m.


Um eine fundierte Studie zu garantieren, benötigen unsere Forschungsteams eine entsprechende Anzahl an unterschiedlich erfahrenen Probandinnen und Probanden.
Haben Sie Interesse, aktiv das Autofahren der Zukunft mitzuentwickeln?
Möchten Sie auf dem neuesten Stand des technischen Fortschritts rund um das automatisierte Fahren sein?


Wenn Sie in unsere Probandendatenbank aufgenommen werden, um unser Forschungsteam zu unterstützen, schreiben sie einfach eine kurze Mail an livinglab.info@hs-kempten.de



Vielen Dank für Ihre Teilnahme!